Partnerschaft: Eltern einander vorstellen - wann und wie?

Das erste mal seine eltern kennenlernen, Was anziehen... wenn ich seine Eltern kennenlerne?

Inhalt

    Die Eltern des Partners den eigenen Eltern vorzustellen, ist eine knifflige Angelegenheit.

    bekanntschaften finden hamburg

    Wann ist der richtige Zeitpunkt? Religion, politische Einstellung oder Interessen - die eigenen Eltern sind oft ganz anders als die des Partners. Trotzdem möchte fast jedes Paar, dass sich Mütter und Väter irgendwann kennenlernen - und sich am besten auch gut verstehen.

    schnelles kennenlernen

    Wer den Partner gerade erst kennengelernt hat, sollte nichts überstürzen. Ein Kennenlernen kurz vor einem gemeinsamen Ereignis, wie der Hochzeit oder einer Taufe, könnte hingegen zu spät sein: «Man sollte dafür sorgen, dass sich die Eltern auf einer Familienfeier nicht fremd gegenüberstehen.

    tanner fox dating history

    Dabei sollte es zunächst einen überschaubaren Rahmen wählen, rät Ewe. Art des Treffens muss zu Eltern passen Damit die Stimmung das erste mal seine eltern kennenlernen Kennenlernen entspannt ist, sollte sich das Paar vorher überlegen, welche Art von Treffen zu den Eltern passt, rät die Paar- und Familienberaterin Dörte van Benthem Favre. Der Klassiker ist ein Essen in einem Restaurant, hier wird den Eltern wenig Eigeninitiative abverlangt.

    icf karlsruhe single event

    Andererseits: «Wer in die eigene Wohnung einlädt, kann den Abend mit Häppchen im Stehen beginnen und eine lockere Gesprächsrunde schaffen», schlägt van Benthem Favre vor. Eine Alternative ist ein gemeinsamer Kochabend - dabei lernen sich die Eltern ganz nebenbei kennen, und man läuft keine Gefahr, dass unangenehme Gesprächspausen entstehen.

    Unterschiede und Konflikte aushalten Nicht immer sind die eigenen Eltern und die Eltern des Partners auf einer Wellenlänge, gibt Deininger zu bedenken.

    kennenlernen barbara meier klemens hallmann

    Befreundete Eltern für Beziehung nicht notwendig Für die Partnerschaft ist es nicht ausschlaggebend, dass die Eltern untereinander ein persönliches Verhältnis haben, meint auch Ewe: «Wenn zwischen den Eltern ein harmonisches Verhältnis oder gar eine freundschaftliche Verbindung entsteht, ist das natürlich toll - für eine glückliche Beziehung aber nicht zwingend notwendig.