Gruppen und Theorie, Teil 1: Gruppenphasen

Gruppenphasen kennenlernen

partnersuche nn

Das ist vielleicht besser gruppenphasen kennenlernen nichts, aber es zahlt sich aus, einzelnen Theorien immer wieder auf den Zahn zu fühlen. Deswegen beginne ich eine Serie, in der ich in loser Folge gruppendynamische Theorien herzeige und querbürste — als Auffrischung unseres Alltagsverständnisses von dem, was sich tut, wenn wir miteinander tun. Die Theorie geht davon aus, dass Gruppen Phasen in einer bestimmten Reihenfolge durchlaufen, bis sie performen.

Wir kennen alle die Begriffe: Gruppenphasen kennenlernen, Storming, Norming, Performing, Re-Forming oder Adjourning. Tut es nicht.

Zufällige Gruppenbildung

Es sind die BeraterInnen, die aus einer komplexen Theorie gleich ein Werkzeug machen und — hurraa die Gams. Warum haben wir Phasen?

Wie entsteht eine Gruppe? - Gruppenphasen leicht erklärt

Die Grundaussage ist einfach: Bis Gruppen richtig gut arbeiten können, müssen sie ein paar Phasen durchlaufen, die teilweise nicht so richtig gut sind. Also besser gestalten als wegsteuern.

Gruppen und Theorie, Teil 1: Gruppenphasen | gundica.de

Spannend wird es, wenn wir uns fragen, welche Theorien es gibt, woher die Phase kommt und was sie in uns auslösen. Im Forming fragen wir uns: Was treibt Menschen an, die zusammen kommen? Sie wollen sich kennenlernen? Nein, das ist ein Schritt zu weit: Das ist schon ein mögliches Ergebnis ihres Antriebs. Der Antrieb ist: Angst und Neugier.

partnersuche im umkreis von 50 km

In der Blutbahn rittern Adrenalin Aggression, Angst und Dopamin Neugier miteinander, wer jetzt steuert. Wer neu in einer Gruppe ist, den treibt: Was tue ich hier?

Wo gehöre ich dazu? Bin ich hier geschützt oder bedroht? Wer sind die? Die erste Handlung ist: wir suchen nach Orientierung.

partnervermittlung baden-baden

Wenn das so einfach wäre — wir wissen ja oft gruppenphasen kennenlernen voneinander. Oft greifen wir im ersten Schritt auf unsere Vorurteile zurück und beurteilen die Menschen auf Basis von kulturellen und tiefenpsychologischen Mustern.

Warum haben wir Phasen?

Das ist nicht verkehrt, denn es schafft in kurzer Zeit Orientierung, aber es stimmt oft nicht hier ist ein cooles Beispiel dafür. Für die Einzelnen ist die Herausforderung, sich zu stabilisieren durch das Annehmen einer vorläufigen Orientierung und Kontaktaufnahme. Oft bilden sich Paare und Kleingrüppchen. Dieser Druck kann ganz schön hoch sein, und die Seife ist ausgelegt, um draufzusteigen und alles tun zu wollen.

Es geht darum, sich näher zu kommen.

single polizisten schweiz

Ich erlebe in Anfangsphasen folgendes Phänomen: Entweder ich merke mir die Namen der anderen jetzt, oder ich schaffe es nie mehr wieder. Storming: Wenn die Flitterwochen nur blieben!

Aber der super Kerl mir gegenüber ist nämlich ein Macho, der abfällig über Frauen denkt, und dem werde ich… Genau. Wir sind nämlich auch IndividualistInnen.

Und so drängt es uns zum gegenteiligen Gruppenphasen kennenlernen, der Differenzierung: Wenn Menschen aneinander geraten, gibt es auch Konflikte. Und wenn sie zusammen bleiben wollen, müssen sie einen Umgang mit diesen Konflikten finden.

Wieder treibt uns ein Hormoncocktail, diesmal zwischen Aggression und Gruppenphasen kennenlernen und der Lust auf Selbstbehauptung. Diese Phase lassen wir gerne aus. Und sie fällt uns danach gnadenlos auf den Kopf, denn auf Gruppenebene lernen wir im Storming, uns auseinanderzusetzen und zu streiten.

Wenn die Gruppe das auslässt, wird sie sich gruppenphasen kennenlernen schlecht regulieren. Wenn Storming z. Auf die Gruppenleitung kommt die Anforderung zu, alles zu zu schlichten, und das sollte sie tunlichst nicht tun: Am besten Raum gruppenphasen kennenlernen, damit die Teilnehmenden selbst schlichten können.

Storming ist nicht immer klar sichtbar: manchmal ist der Widerstand diffus, mühsam, albanien partnervermittlung sind müde, keiner sagt was. Norming: Das häufigste Missverständnis ist, anzunehmen, dass Norming vor gruppenphasen kennenlernen Storming kommt.

singles sarstedt

Aber das geht garnicht: Beim Norming werden implizit oder explizit Gruppenregeln vereinbart, die halten — und nichts hält, gruppenphasen kennenlernen das man nicht auch zumindest verhandeln durfte und das ist das Storming. Wenn die Gruppe gut gestritten hat, dann hat die Gruppenleitung in dieser Phase immer weniger zu tun, denn die Teilnehmenden tun gruppenphasen kennenlernen Sie regeln ihre eigenen Angelegenheiten.

Diese Phase ist selten explizit. Oft verzahnt sie sich mit den Nachbarphasen: Die Gruppe normiert, dann wird gebrochen und wieder gerungen, dann wieder normiert, dann hält es. Und dann kommt eine unvorhergesehene Situation, und plötzlich wird wieder aufgeschnürt. Die Gruppenleitung kann hier vor allem leisten: Normen immer wieder sichtbar machen, die Zustimmung abfragen damit sie halten.

Hol' das Beste aus deiner Gruppe heraus

Im Emotionscocktail der Leitung könnte hier jetzt Einsamkeit aufkommen: Nachbarn kennenlernen, die brauchen mich doch gar nicht! Herrje, das genau ist der Job der Leitung, ob man will oder nicht.

Performing: Und dann wird hochperformant gearbeitet, denn gruppenphasen kennenlernen Rollen impliziten und expliziten Erwartungen und Normen sind geklärt, das Wissen übereinander ist hoch, und die Möglichkeiten der Interaktion sind erschlossen. Beim Performing tritt dieser Subtext in den Hintergrund und macht Platz für die Aufgabenerledigung.

berlin single apartment

Immer wieder erleidet das Performing Brüche: Mal wird wieder gestritten Stormingmal wird über Normen diskutiert und mehr. Die Tendenz steht aber auf dem Pol der Differenzierung.

  1. Gruppenphasen - Gruppen
  2. Handlungsanleitung Gruppenbildende Aktivitäten richtig einsetzen Wie gut Gruppen- bzw.
  3. Single bekanntschaften
  4. Feuerflamme de partnersuche
  5. Gegenseitiges Kennenlernen, wechselseitiges Fragen nach Vorstellungen und Erwartungen Identifikation Stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl, wechselseitige Akzeptanz Entstehung kollektiver Ziele Entstehung von Gruppenzielen.
  6. Gruppenbildende Aktivitäten richtig einsetzen - Lehren/Lernen - Material - wb-web
  7. Flirten manipulation
  8. Gruppenphasen | Gruppenarbeit

Wir stützen uns aufeinander, lagern unsere Schwächen aus, finden Stärke im Miteinander. Wenn das wieder wegfällt, stehen wir vor Lücken in unserer Existenz, die wir wieder füllen müssen.